WMF Wetzstahl Spitzenklasse

//WMF Wetzstahl Spitzenklasse

WMF Wetzstahl Spitzenklasse

31.43 

Egal ob Hobby- oder Profikoch, ein Wetzstahl darf in einer Küche nicht fehlen, denn ein Messer behält erst dann eine lange Lebensdauer, wenn er regelmässig mit einem Wetzstahl geschärft wird.

  • Gesamtlänge: ca. 36 cm, Klingenlänge: 23 cm
  • Griff aus hochwertigem Kunststoff.
  • Geeignet für alle Messer mit geradem Schliff.
  • Nicht geeignet für Messer mit Wellenschliff.
  • Entwickelt in Deutschland. Der Klassiker – seit über 30 Jahren im WMF Sortiment.
  • Bestseller
  • WMF Qualität

zum Shop

Beschreibung

WMF Wetzstahl Spitzenklasse

Egal ob Hobby- oder Profikoch, ein WMF Wetzstahl darf in einer Küche nicht fehlen, denn ein Messer behält erst dann eine lange Lebensdauer, wenn er regelmässig mit einem Wetzstahl geschärft wird. Anders als bei Messerschärfern kommen Wetzstähle hauptsächlich bei leicht stumpfen Messern zum Einsatz, denn entscheidend für die richtige Anwendung eines Wetzstahls ist seine Oberfläche. Wetzstähle mit glatter Oberfläche begradigen leicht gebogene Klingen, dagegen raue Modelle schärfen die Messer, indem bei jedem Zug über den Wetzstahl ein wenig von der Klinge abgetragen und diese wieder aufgerichtet werden.

Unser Tipp: Messer mit einer zu sehr harten Klinge wie z.B japanische Modelle verwenden Sie bitte einen Schleifstein, denn ein Wetzstahl ist für die Messer ungeeignet, da die Klingen in einem speziellem Verfahren gehärtet werden.

Messer schärfen mit dem WMF Wetzstahl

Messer mit einer glatten Schneide verlieren beim Gebrauch schnell Ihre schärfe. Ein Qualitätsmesser kann aber jederzeit leicht geschärft werden, ist das Messer erst einmal stumpf, kann ein neuer Schneidewinkel bei WMF angebracht werden.

Wetzstab und Wetzstahl: Beim Nachschärfen wird die ganze Klinge vom Ende bis zur Messerspitze in einem leichten Bogen am Wetzstab nach unten gezogen, dabei wird ein Winkel von ca. 20° beibehalten. Dasselbe wird mit der anderen Seite der Klinge wiederholt, ca. fünf bis zehnmal.

Messerschärfer: Ein Messerschärfer mit einer Keramikscheibe hat zwei Stufen für den Vor- und den Feinschliff wobei das Messer mehrmals mit einem mässigen Druck gerade durchgezogen werden muss, um einen exakten Schneidewinkel zu erreichen.

Schleifstein: Beim verwenden eines Schleifsteines muss eines beachtet werden, denn dieser ist nur für harte Messer wie mit einem Damasteel Klingen. Dieser wird vor gebrauch 5-10 Minuten unter Wasser gehalten. Die blaue Seite mit der groben Körnung ist für die Wiederherstellung der Schneidewinkel vorgesehen. Die weiße Seite mit der feinen Körnung wird die Schneide für einen lang anhaltende Schneidfähigkeit verwendet.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “WMF Wetzstahl Spitzenklasse”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.